IMPRESSUM

Firmensitz: Modern Times, Karl Wagenhofer, A - 2231 Strasshof, Gewerbeparkstraße 1A

 

Tel 0676 387 5700

Fax 02287 93050

office@moderntimes.at

 

ATU 40327703

Bankverbindung:

Marchfelder Bank / BLZ: 42110

Bezeichnung: Karl Wagenhofer, Modern Times

IBAN: AT964211055540680001

BIC/SWIFT-Code: MVOGAT2102

LIEFER- UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

  1. Sämtliche Aufträge werden durch Unterzeichnung des Offert- oder Auftragsschreibens und Überweisung der Anzahlung fix erteilt. (Der Käufer bestätigt, eine zweite Ausfertigung dieses Auftrags/Offerts erhalten zu haben.) Damit werden unsere Liefer- und Zahlungsbedingungen vom Käufer ausdrücklich anerkannt.
  2. Ein Rücktritt vom Auftrag gemäß § 3KSchV, wenn der Auftrag außerhalb unseres Geschäftes (Standes) abgeschlossen wurde, steht dem Käufer nicht zu, wenn die geschäftliche Verbindung vom Käufer angebahnt wurde.
  3. Unseren Verkäufern ist es verboten, mündliche Zusagen außerhalb dieses schriftlichen Auftrags zu machen. Soweit einer unserer Vertreter seine ihm erteilte Vollmacht, insbesondere durch mündliche Zusagen, überschreitet, behalten wir uns vor, vom Vertrag zurückzutreten.
  4. Wir sind stets bestrebt, die vereinbarten Lieferzeiten nach besten Wissen und Gewissen pünktlich einzuhalten. Wird die Lieferung durch Umstände, die wir nicht verschuldet haben, insbesondere durch Nichteinhaltung der Termine seitens unserer Vorlieferanten, durch höhere Gewalt, Verkehrsstörung oder gleichartige Ereignisse verzögert, so verlängert sich unsere Lieferzeit um die Zeit der Behinderung. Ein Rücktritt des Käufers wegen Lieferverzuges ist erst nach fruchtlosem Ablauf einer vom Käufer gesetzten angemessenen Nachfrist von vier Wochen Inlands- und sechs Wochen bei Auslandswaren zulässig. Schadensersatzansprüche wegen verzögerter Lieferung sind bei leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Befindet sich ein Kunde in Annahmeverzug, so gebührt und Lagerzins in Höhe der Lagerungskosten bei einem Spediteur.
  5. Die Preise verstehen sich für Lieferung frei Haus der Käufer, inkl. Mwst., jedoch ohne Einbau und Montage. Ändern sich zwei Monate nach Übergabe der Auftragsbestätigung in der Zeit bis zur Lieferung unsere Gestehungskosten, insbesonders durch Preisänderungen der Vorlieferanten, durch Erhöhung der Tarife für Löhne, Gehälter, Fracht oder anderer Kostenposten, so sind wir berechtigt, den vereinbarten Preis entsprechend anzupassen.
  6. Der Einbau und sonst notwendige Montagearbeiten werden von unserem Fachpersonal durchgeführt, und zwar gegen gesonderte Verrechnung zu den jeweils üblichen Regiekostensätzen für Arbeits- und Wegzeit. Der Käufer bestätigt uns gegenüber durch Unterfertigung des Montagenachweises die ordnungsgemäße Durchführung der Einbauarbeiten und die endgültige Übernahme der Ware.
  7. Kostenvoranschläge sind grundsätzlich unverbindlich und entgeldlich. Die Erstellung eines Kostenvoranschlages verpflichtet den Auftragnehmer nicht zur Abnahme eines Auftrages auf Durchführung der im Kostenvoranschlag verzeichneten Leistungen. Bei Erteilung eines Auftrages im Umfang des Kostenvoranschlages wird dafür bezahltes Entgeld gutgeschrieben. Die von uns angebotenen Dienstleistungen, wie objektive Beratung und die funktionsgerechte Planung, sind kostenlos. Jeder Kunde ist berechtigt, diese Dienstleistung in Anspruch zu nehmen. Durchgeführte Planungen werden mit dem Angebot nicht ausgefolgt. Über ausdrücklichen Wunsch des Kaufinteressenten können ihm Skizzen und Installationspläne gegen Hinterlegung eines Betages von Euro 200,--übergeben werden. Bei Auftragserteilung wird der obige Betrag rückerstattet., ansonsten gelten diese als Abgeltung für Vorleistungen als zu unseren Gunsten verfallen. (Entwürfe, Skizzen, Zeichnungen, Planungen und sonstige Unterlagen stellen unser alleiniges Eigentum dar. Sie dürfen ohne unsere schriftliche Ermächtigung weder kopiert noch dritten Personen zugänglich gemacht werden. Diese Unterlagen sind auf unser Verlangen unverzüglich zurückzugeben.)
  8. Holz und Stein sind Naturprodukte, daher sind geringe Farbabweichungen möglich. Sofort erkennbare Mängel müssen unverzüglich schriftlich angezeigt werden. Nach Ablauf von 8 Tagen ab Übergabe ist jede Reklamation ausgeschlossen. Die Gewährleistungsfrist verlängert sich auch nicht, wenn vom Käufer Kredit in Anspruch genommen wird, der nicht von uns veranlaßt wurde. Handelsübliche oder technisch nicht vermeidbare, geringfügige Abweichungen berechtigen nicht zur Mängelrüge. Auf alle unsere Waren gewähren wir 6 Monate Garantie ab Lieferung zum Kunden.
    8a. Reklamationen im Rahmen von Gewährleistungs-, Garantieansprüchen, Nachfristsetzungen und andere wichtige Erklärungen an uns sind nur wirksam, wenn sie uns schriftlich erweislich zugekommen sind.
  9. Falls nicht anders vereinbart gilt 50% des Auftragswertes als Anzahlung bei Kaufabschluß, der Restbetrag ist bei Lieferung fällig. Sämtliche Zahlungen sind durch Banküberweisung auf das von uns bekanntgegebene Konto spesenfrei durchzuführen. Bei Zahlungsverzug sind wir auch ohne vorangegangene Mahnung berechtigt, die bankmäßigen Leihzinsen als Verzugszinsen ab Fälligkeitsdatum in Anrechnung zu bringen. Wir sind berechtigt weitere Sicherheiten zu verlangen. Bei sofort erkennbaren Mängel wird dem Käufer das Recht eingeräumt, sich maximal 10% des Netto-Auftragswertes als Kaution bis zur Mängelbehebung – die im Regelfall 6 bis 8 Wochen dauern kann – einzubehalten.
  10. Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Zahlung unserer sämtlichen aus dem Kaufvertrag bestehenden Forderungen unser alleiniges Eigentum. Für die Dauer unseres Eigentumvorbehaltes verpflichtet sich der Käufer, die gelieferte Ware pfleglich und schonend zu behandeln und uns von einem allfälligem Zugriff Dritter unverzüglich zu verständigen. Gerät der Besteller in Zahlungsverzug bzw. verschlechtert sich seine Kreditwürdigkeit erheblich oder macht er von der gelieferten Ware einen erheblich nachteiligen Gebrauch, sind wir berechtigt die in unserm Vorbehaltseigentum stehenden Waren zurückzunehmen, ohne daß dies einem Rücktritt vom Vertrag gleichzusetzen ist.
  11. Wird Nichtigkeit oder Rechtsungültigkeit einzelner Bestimmungen festgestellt, so wird dadurch die Rechtsgültigkeit der übrigen Liefer- und Zahlungsbedingungen nicht berührt.
  12. Die kompensationsweise Geltendmachung von Gegenforderungen des Käufers aller Art ist ausgeschlossen, abgesehen vom Fall unserer Insolvenz, dem Falle des rechtskräftigen Feststehens oder der von uns erfolgten Anerkennung der Gegenforderung und Verbindlichkeit.
  13. Wir sind im Falle leichter Fahrlässigkeit unsererseits oder unserer Mitarbeiter nicht verpflichtet, außerhalb der Gewährleistung Schadenersatz auf Forderungen, die als Folge unserer Lieferung geltend gemacht werden, zu leisten.
  14. Wir können von diesem Vertrag zurücktreten, wenn der Käufer zahlungsunfähig wird.
  15. Gerichtsstand ist Korneuburg.